top of page

408.4801A02 - Abkürzungen

Rangieren; Abkürzungen; 408 4801 A02

Fahrdienstvorschrift (Aktualisierung 04) - Bahnbetrieb (Gültig ab 15.12.2019)

 

Wenn Einträge abgekürzt werden sollen, sind folgende Abkürzungen zu verwenden. Abkürzungen dürfen zusammengesetzt werden, z.B. BÜP für Bahnübergangsposten.


Abfahrt:

Abf


Abschnitt:

Abschn


Abschnittsprüfung:

Ap


absetzen:

abs


Abstand:

Abst


abweichend von:

abw v


Abweichung:

Abw


Abzweigstelle:

Abzw


Achse (Radsatz):

X


alternativer Fahrweg: A-Weg


angekommen: ak


Ankündigen: A


Ankunft: Ank


Anschluss: Anschl


Anschlussstelle: Anst


Arbeiten, Arbeitsstelle: Arb


Arbeitszug: Arbz


auf: a


aufgehoben: aufgeh


aufgestellt: aufgest


Aufsicht: Aufs


Ausfahrsignal: Asig


Ausfahr(t): Ausf


Ausfahrvorsignal: Avsig


ausgenommen: ausg


außergewöhnlich: au


außerplanmäßig: apl


Ausweichanschlussstelle: Awanst




Bahnhof: Bf


Bahnhofsteil: Bft


Bahnsteig: Bstg


Bahnübergang:


Baugleis: Bgl


Baustelle: Baust


Bedarfszug: B


Befehl: Bef


Beförderungsanordnun: Befo


Benachrichtigung: Ben


benachrichtigt: ben


besetzt: bes


Beteiligte (beteiligte Stellen): Bet


Betriebs- und Bauanweisung: Betra


Betriebsstelle: Betrst / Bst


Betriebsstellenbuch: Bebu


Betriebszentrale: BZ


Bezirk: Bez


bis auf weiteres: baw


Blinklichtanlagen - mit Fernüberwachung: Blifü


Blinklichtanlagen - mit Überwachungssignalen: Blilo


Blocksignal: Bksig


Blockstelle: Bk


Blockvorsignal: Bkvsig


Bremse: Br


Bremshundertstel: Brh


Bremsprobe: Brpr




Deckungssignal: Dksig


Deckungsstelle: Dkst


Durchfahr(t): Durchf


Durchrutschweg: D-Weg




Einfahrsignal: Esig


Einfahr(t): Einf


Einfahrvorsignal: Evsig


Eingang: Eing


eingefahren: eingef


eingleisig: eingl


einverstanden: einv


elektrisch: el


elektrische Lokomotive: Ellok


Europäische Zugbeeinflussung („European Train Control System”): ETCS




Fahrdienstleiter: Fdl


Fahrplan: Fpl


Fahrplan für Zugmeldestellen: FfZ


Fahrplananordnung: Fplo


Fahrplan-Mitteilung: Fplm


Fahrstraßenausschluss: X


Fahrweg: Fweg


Fahrwegprüfung: Fpr


Fahrzeug, Fahrzeuge: Fz


fernmündlich: fmdl


Fernsprecher: Fspr


Festbremsortungsanlage: FBOA


Frühhalt: Frühh




Gegengleis: Ggl


gesichert: ges


gesperrt: gesp


gestört: gest


gezeichnet: gez.


Gleis: Gl


Gleissperre: Gs


Gleiswechselbetrieb: GWB


Grenzlast: GL


Grenzzeichenfreimeldung: GM


Güterzug: Gz




Haltepunkt: Hp


Haltestelle: Hst


Haltmeldung: HM


Handverschluss: HV


Heißläufer: Heißl


Heißläuferortungsanlage: HOA


Hilfsausschalttaste: HAT


Hilfseinschalttaste: HET




im Auftrag: i. A.




Kennziffer: Kennz


Kleinwagen: Kl


Kreuzung: X




Lademaßüberschreitung: Lü


Langsamfahrsignal: Lfsig


Langsamfahrstelle, vorübergehende: Lfst


Linienzugbeeinflussung: LZB


Lokomotive: Lok


Lokomotivwechsel: Lokw




Maximal zulässige Geschwindigkeit des Zuges: VMZ


Mindestbremshundertstel: Mbr


Minute(n): Min


mündlich: mdl




Oberleitung: Ol


örtliche Aufsicht: öA


örtliche Zusätze: öZ


Ortsstellbereich: OB




Plan, planmäßig: Pl, pl


Posten: P


Punktförmige Zugbeeinflussung: PZB




Radsatz (Achse): X


Räumungsprüfung: Rp


Räumungsprüfung auf Zeit: Rpz


Rangierbegleiter: Rb


Rangierfahrt: Rf


Regelgleis: Rgl


Reisendenübergang:


Reisezug: Rz


Richtung: Ri


Rückfahrt: Rückf


Rückmelden, Rückmeldung: R


Rückmeldeposten: RMP




Schiebetriebfahrzeug: Sch-Tfz


Schrankenposten: Schrp


Schrankenwärter: Schrw


selbsttätige Blockstelle, selbsttätiges Blocksignal: Sbk


Sendung: Send


Sicherheitsfahrschaltung: Sifa


Signal: Sig


Signalabhängigkeit: Sigabh


später: sp


Sperrfahrt: Sperrf


Sperrsignal - Formsignal: Hs


Sperrsignal - Lichtsignal: Ls


Sperrung: Sperr


Stellwerk: Stw


Störung: Stör


Strecke (freie Strecke): Str


Streckenbuch: Strebu




Triebfahrzeug: Tfz


Triebfahrzeugbegleiter: Tb


Triebfahrzeugfahrt: Tfzf


Triebfahrzeugführer: Tf




übergeben: überg


überholt durch:


Überholung:


Überleitstelle: Üst


Überleitung: Ültg


Übermittlungscode: Üc


übernommen: übern


Überwachungssignal: Üs


Uhrzeit in Vordrucken - Stundenspalte: Std. oder U


Uhrzeit in Vordrucken - Minutenspalte: Min. oder M


Umleitung: Uml


unbesetzt: u


unbestimmt: unbest


und: u


unverändert: unv




verkehrt (verkehren): verk


verspätet: versp


von: v


vollständig: vollst


voraussichtlich: vsl


vor Plan: v Pl


Vorsignal: Vsig


Vorsignal eines selbsttätigen Blocksignals: Sbkvsig




Wagen: Wg


Wagenmeister: Wgm


Wagenprüfer: Wgp


Weiche: W


Weichenwärter: Ww


Weiterfahrt: Weiterf


wiederholen: wdh


Wiederholer: Wdh




Zentralschaltstelle: Zes


Zug: Z


Zugbegleiter: Zub


zugestimmt: zugest


Zugfolgestelle: Zfst


Zugführer: Zf


Zugfunk: ZF


Zuggattung: Zugg


Zugmeldebuch: Zmb


Zugmelder: Zm


Zugmeldestelle: Zmst


Zugpersonal: Zp


Zugschaffner: Zs


Zugschlussmeldeposten: ZMP


Zugschlussmeldung/Zugvollständigkeitsmeldung: ZM


Zugvorbereiter: Zugv


Zusammenstellung der vorübergehenden Langsamfahrstellen und anderen Besonderheiten: La


zuständig: zust


zwischen: zw


Zwischensignal: Zsig


Zwischenvorsignal: Zvsig



Comments


bottom of page