top of page

Zugfahrt mit besonderem Auftrag

Definition 'Zugfahrt mit besonderem Auftrag' im Bahnbetrieb

 

Eine Zugfahrt mit besonderem Auftrag ist eine Zugfahrt, die der Fahrdienstleiter nicht durch Fahrtstellung eines Hauptsignals oder einem daraus abgeleiteten Auftrag LZB-Fahrt bzw. einer ETCS-Fahrterlaubnis in der ETCS-Betriebsart FS zulassen kann oder darf.


An einer virtuellen Blockstelle entspricht der Fahrtstellung des Hauptsignals der entsprechende Fahrtmelder.


Quelle: Richtlinie 408.0101A01

 


Comments


bottom of page