top of page

Streckenblock

Definition 'Streckenblock' im Bahnbetrieb

 

Der Streckenblock ist eine technische Einrichtung zur Sicherung der Zugfolge auf der freien Strecke und in besonderen Fällen auch auf den durchgehenden Hauptgleisen der Bahnhöfe.


Durch den "Streckenblock" werden Zugfahrten im Einrichtungsbetrieb vor nachfolgenden Zugfahrten und im Zweirichtungsbetrieb vor nachfolgenden und entgegenkommenden Zugfahrten geschützt.


Der Streckenblock wird unterschieden in:


nichtselbsttätig

- Felderblock

- Relaisblock

- Trägerfrequenzblock


selbsttätig

- Selbstblock

- Zentralblock

- LZB-Block

- EBL 2000


Quelle: Richtlinie 482.0009

 


Comentários


bottom of page