top of page

Gewöhnlicher Halteplatz

Definition 'Gewöhnlicher Halteplatz' im Bahnbetrieb

 

Der gewöhnliche Halteplatz ist die Stelle, an der ein Zug bei einem planmäßigen Halt dem Zweck des Haltes entsprechend halten muss.


Im Einzelnen gilt Folgendes:


Der gewöhnliche Halteplatz eines Reisezuges mit Betriebshalt oder eines Güterzuges ist möglichst nahe am Halt gebietenden Signal, vor dem LZB-Halt bzw. vor dem ETCS-Halt.


Der gewöhnliche Halteplatz eines Reisezuges mit Regelhalt oder Bedarfshalt ist am Bahnsteig, hierbei müssen sich in der Regel alle für Reisende zum Ein- und Aussteigen vorgesehenen Türen am Bahnsteig befinden.


Die Regeln zum gewöhnlichen Halteplatz gelten nicht für Halte zum Sichern eines Bahnüberganges.


Quelle: Richtlinie 408.0101A01

 

Bahn Gewöhnlicher Halteplatz
Gewöhnlicher Halteplatz

Comments


bottom of page