top of page

Fahrdienstleiter (Fdl)

Definition 'Fahrdienstleiter' im Bahnbetrieb

 

Fahrdienstleiter regeln die Durchführung der Zugfahrten. Fahrdienstleiter dürfen auch die Tätigkeiten von Weichenwärtern verrichten.


Fahrdienstleiter und Weichenwärter sind in der Richtlinien 408.01 - 06 und 408.48 zusammenfassend in Kurzform auch als „Bediener“ angesprochen.


Ein Bahnhof kann in mehrere Fahrdienstleiterbezirke aufgeteilt sein.


Selbsttätige Blockstellen des automatischen Streckenblocks sind auf zweigleisigen Strecken dem Fahrdienstleiter der vorgelegenen Zugmeldestelle, auf eingleisigen Strecken einem festgelegten Fahrdienstleiter zugeteilt. Selbsttätige Blockstellen der übrigen Blockbauformen, Blockstellen für anzeigegeführte Züge oder örtlich nicht besetzte Bahnhöfe oder Abzweigstellen gelten als mit dem Fahrdienstleiter besetzt, der die Signalanlagen dieser Stellen bedient.


Quelle: Richtlinie 408.0101A01

 


Σχόλια


bottom of page